Tarifupdates durch den Mindestlohn

Zum 01.01.2015 wurde bundesweit ein branchenübergreifender Mindestlohn von 8,50 EUR pro Stunde eingeführt. Dies hat unmittelbare Folgen für die Taxipreise in zahlreichen deutschen Städten.

Konkret führt der Mindestlohn bei zahlreichen Taxiunternehmen zu steigenden Personalkosten. Vor dem Hintergrund einer relativ unflexiblen Nachfrageseite im Bereich der Personenbeförderung, verbleibt als Stellschraube für die Einnahmeseite der Taxibetriebe eine Anpassungen der Taxitarife durch die jeweilig zuständige Behörde. (siehe auch Taxipedia: Mindestlohn

So haben in den ersten Wochen des neuen Jahres aber auch schon Ende 2014 bereits einige Städte und Kreise reagiert, und neue Taxitarife veröffentlicht. Hier die Tarifupdates seit 01.12.2014:

In den nächsten Wochen und Monaten ist mit weiteren Anpassungen anderer Tarifbehörden zu rechnen. Die jeweils aktuellen Taxitarife für über 350 Städte weltweit finden Sie immer in unserer Tarifübersicht.